Jetzt registrieren E-CATALOG Kontakt Newsletter abonnieren Broschüren
Kataloge

WCP 20

Beschreibung

Produktgruppe: Radial-Wellendichtring

Bauform: C metallischer Aussenmantel + Versteifungsring

Profil-Nr.: 20/ 21

Dichtwerkstoff: PTFE + Kohlefaser

Elastomerscheibe: FKM

Farbe: grau

Metallkäfige: rost- und säurebeständiger Stahl 1.4301 (AISI 304)

 

Betriebseinsatzgrenzen

Druck: bis 10 bar (in Abhängigkeit von den anderen Betriebsparametern)

Temperatur (°C): -90 bis +250

Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤40

 

Medien

Öle aller Art, Wasser, Wasser-Öl-Emulsion, Heißluft, breite Chemikalienbeständigkeit gegen viele aggressive Medien

 

Funktion

Der WCP20/ WCP21 ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit einem sehr guten Standzeitverhalten. Durch die Vorspannung der PTFE-Dichtlippe auf der Welle ist eine gute Dichtwirkung gewährleistet. Der sehr niedrige Reibungskoeffizient des PTFE-Werkstoffs verhindert einen stick-slip Effekt, senkt den Anlaufwiderstand und ist dadurch auch eine gute Wahl bei Trockenlauf und Mangelschmierung. Der WCP20/ WCP 21 kann bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten eingesetzt werden, da eine geringe Wärmeentwicklung entsteht. Er eignet sich für Druckbelastungen bis max.10 bar. (p x V Faktor beachten, d.h. das Produkt aus Druck und Umfangsgeschwindigkeit ≤40 bar m/s)


Ein fester und exakter Sitz wird durch den metallischen Außenmantel erreicht. Die Bauform WCP20/ WCP 21 hat eine eingeschränkte Abdichtwirkung bei dünnflüssigen und gasförmigen Medien und in geteilten Gehäusen. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich. Zulässige Werte für Bauformen mit metallischem Außenmantel WC sind

Ra = 0,8 bis 3,2 µm

Rz = 6,3 bis 16 µm

Rmax ≤ 16 µm

 

Bei Radial-Wellendichtringen mit metallischem Außenmantel und/oder Einsatz in Verbindung mit dünnflüssigen Medien oder Gas ist eine sehr gute Oberflächenqualität erforderlich, d.h. die Oberfläche in der Gehäusebohrung sollte frei von Beschädigungen und Bearbeitungsspuren aller Art, wie z.B. Kratzern, Riefen, Lunkern und Stoßstellen, sein.

Um eine bessere statische Dichtheit in der Gehäusebohrung zu erreichen kann eine zusätzliche Dichtlackbeschichtung auf dem metallischen Außenmantel aufgebracht werden.

 

Einsatzgebiete

Abdichtung von rotierenden Maschinenelementen, wie z.B. Wellen, Naben und Achsen. Bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten, hohen Drücken und/oder hohen Temperaturen. Abdichtung von vielen Medien wegen der breiten chemischen Beständigkeit von PTFE. Einsatz bei Trockenlauf und Mangelschmierung wegen des sehr guten Reibungskoeffizienten von PTFE.

 

Montage

Der Außendurchmesser des metallischen Außenmantels wird durch eine Presspassung im Gehäuse zentriert.

Eine Rundlaufabweichung sollte in kleinen Grenzen gehalten werden, da sonst die Gefahr besteht, das die PTFE-Dichtlippe der Welle nicht mehr folgen kann. Die Einbauraumtoleranzen entsprechen im Standard den Vorgaben nach DIN 3760.

 

Für die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird. Die PTFE-Dichtlippe darf bei der Montage nicht beschädigt werden. Deshalb empfehlen wir die Verwendung eines Montagekonus. Bitte beachten Sie die Darstellung einer sicheren Montage des WCP20/ WCP21 (siehe pdf). Die Darstellung zeigt eine sichere Montage des WCP20/ WCP21. Für den Einbau des WCP20/ WCP21 über eine angefaste Welle ist ein Montagekonus vorzusehen, damit die Dichtlippe geführt wird und nicht umklappt. Bei der Montage des WCP20/ WCP21 mit der Außenseite voran, ist eine Anfasung bzw. Rundung vorzusehen. Im Weiteren gelten die allgemeinen Montagerichtlinien für Radial-Wellendichtringe. Sowie die Montageschräge (dk) gemäß Tabelle.

 

Bemerkungen
Radial-Wellendichtring mit einer PTFE-Dichtlippe und einer Elastomervorspannscheibe, die zwischen zwei Metallkäfigen geklemmt sind werden vorrangig bei niedrigen Drücken und hohen Geschwindigkeiten eingesetzt. Alle Artikel werden einzelverpackt und mit der Beschriftung: WCP20/ WCP21 + Abmessungen geliefert.