Jetzt registrieren E-CATALOG Kontakt Newsletter abonnieren Broschüren
Kataloge

PRR221 TPU 92

Beschreibung
Produktgruppe: Profilringe

Dichtwerkstoff
TPU 92 Shore A

Betriebseinsatzgrenzen
-40°C bis +120°C

Funktion
Der Profilring PRR221 wird als statische Dichtung eingesetzt, oft als eine Alternative zu einer O-Ring/ Stützring Kombination. Des Weiteren besteht die Problematik der Verdrillung des Dichtelements nicht mehr. Zusätzlich ist der PRR221 unempfindlich gegenüber Spaltextrusion, Druckspitzen und Schmutzeinwirkung, wodurch auch eine erhöhte Standzeit zu erwarten ist. Von Vorteil ist zudem die einfache Montage.

Einsatzgebiet
Profilringe 221 kommen in vielen Hydraulikzylindern zum Einsatz, wie z.B. in Bereichen der Mobilhydraulik, in hydraulischen Pressen, in Spritzgussmaschinen und Ventilen.

Medien
Gute chemische Beständigkeit gegen:
– Hydrauliköle nach DIN 51524 Teil 1-3
– Schmieröle und -fette auf Mineralölbasis
– Schwerentflammbare Hydraulikflüssigkeiten HFA, HFB, HFC nach VDMA 24317

Montage
Bei der Montage muss jegliche Beschädigung des Profilrings vermieden werden, da sonst die optimale Dichtfunktion nicht gegeben ist. Auf der zu dichtenden Oberfläche sind Riefen, Lunker oder Kratzer zu vermeiden. Fremdkörper, wie Staub, Schmutz, Metallspäne oder sonstige Partikel, sind zu entfernen. Gewindespitzen sollten mit Hilfe einer Montagehilfe überdeckt werden. Gegebenenfalls verwendete Montagewerkzeuge sollten aus weichem Material (z.B. POM) bestehen und frei von scharfen Kanten sein.

Vorteile
– Geringe mechanische Verformung des Querschnittes unter Druckbelastung
– Kein Verdrillen der Dichtungen in der Nut
– Leichte Handhabung bei der Montage
– Geringe Empfindlichkeit gegen Spaltextrusion
– Keine Relativbewegung in der Nut bei Druckpulsation
– Geringe Leckage auch bei niedrigviskosen Medien
– Minimale Querschnittsdeformation
– Eine Dichtung ersetzt O-Ring/Stützring Kombination