Jetzt registrieren E-CATALOG Kontakt Newsletter abonnieren Broschüren
Kataloge

FRK05

Beschreibung

Baugruppe: Führungselemente

Bauform: Führungsring Kolben

Profil-Nr.: 05

Ausführung: 45

Werkstoff: HG 00 0301

 

Betriebseinsatzgrenzen

Flächenpressung (N/mm2): ≤ 350

Temperatur (°C): -50 bis +130

Gleitgeschwindigkeit (m/s): ≤ 1

 

Medien

Hydrauliköle nach DIN 51524 Teil 1 - 3, Schmieröle, Schmierfette auf Mineralölbasis, schwerentflammbare Hydraulikflüssigkeiten HFA, HFB, HFC nach VDMA 24317

 

Funktion

Führungsringe FRK05 aus Hartgewebe dienen der Führung von Kolben, verhindern eine metallische Berührung der Bauteile und nehmen die auftretenden Querkräfte auf. Hartgewebe-Führungsringe werden vorrangig in der Mobilhydraulik und Schwerhydraulik eingesetzt, weil Führungsringe aus HGW sehr gut für höhere Flächenpressungen geeignet sind. Eine Erhöhung der Gleitfähigkeit und damit einhergehend eine Verbesserung des Stick-Slip-Effekts wird durch Einlagerung von PTFE in den Compound erzielt. Führungsringe sind einfacher zu montieren als Führungsbänder und werden daher von uns empfohlen.

 

Montage

Gedrehte Hartgewebe-Führungsringe sind geschlitzt und können in geschlossene Nuten montiert werden.

 

Es gibt drei verschiedene Zuschnittformen: 45°, 90°, ST.

45° = für eine bessere Presskraftverteilung und zur Montageerleichterung

90° = einfacher Zuschnitt

ST = für Drehbewegung.

 

Die angedrehten Fasen unterstützen die Montage des komplettierten Kolbens.

 

Bemerkungen
Im Standard werden gedrehte Führungsringe mit einem 45°-Schrägschnitt und in einem Compound aus phenolharzgetränktem Kunstharzgewebe mit PTFE-Einlagerung geliefert. Führungsringe aus Hartgewebe sind beidseitig gefast, so dass sie sowohl im Kolben- als auch Kolbenstangen­bereich eingesetzt werden können.